Daily Life

Wildlife ganz lecker

4. August 2017

Das COMO The Treasury in Perth präsentiert „The Wildflower Experience“

Kochen nach Birak, Bunuru, Djeran, Makuru, Djilba und Kambarang

Der australische Frühling wird im COMO The Treasury mit viel Geschmack eingeläutet: Ab September werden Gäste auf eine kulinarische Reise mitgenommen, in deren Mittelpunkt die frischesten einheimischen Produkte stehen – traditionsgemäß durch die Blütezeit westaustralischer Wildblumen symbolisiert. Mehr als 12.000 Blumenarten wachsen im größten australischen Bundesstaat; viele davon kommen nur dort vor. Während einer Tour zu den indigenen Völkern erfahren Gäste, wie die wild wachsenden Pflanzen in der Lebenswelt der verschiedenen Stämme als Nahrung ihre Verwendung fanden.

Birak, Bunuru, Djeran, Makuru, Djilba und Kambarang, so werden die sechs Jahreszeiten im indigenen Kalender Noongar bezeichnet. Das Leben der Noongar Völker wird vom natürlichen Zyklus der westaustralischen Umwelt bestimmt. Dabei dienen die saisonal bedingten Veränderungen der Flora als Anhaltspunkt dafür, welche Pflanzen wann als essreif gelten.

„Die sich nach der Blütezeit einheimischer Blumen richtenden, indigenen Jahreszeiten bestimmen auch das Angebot in unserem Restaurant „Wildflower“, so Küchenchef Jed Gerrard. „Wir möchten das beste einer jeden Saison in den Vordergrund stellen und unseren Gästen ein westaustralisches Kulinarik-Erlebnis bieten, das mit seiner Authentizität besticht“.

Mit jeder Kreation im „Wildflower“ werden einheimische Produkte zelebriert, so wie der „Southwest Marron“, ein nur in Westaustralien lebender Flusskrebs, welcher mit ebenfalls einheimischen Gemüsearten, gepufften Meeresalgen und Avocado serviert wird. Die Hausspezialität im „Wildflower“, das Arkady-Lamm, wird auf einem eigens angefertigten Holzgrill zubereitet und mit Artischocke, Melden, Pfefferminzcreme und Malzöl präsentiert.

Der Küchenchef und sein Team sammeln die Kräuter für die Küche des „Wildflower“ selbst in den Feuchtgebieten rund um Perth und verwenden außerdem frische Produkte aus dem eigenen urbanen Anbau sowie den auf dem Hausdach erzeugten „Wildflower Honey“. Die daraus entstehenden Gerichte, denen etwa Eukalyptus, australische Fingerlimette oder Pfefferbeeren hinzu gefügt werden, bringen das, was Westaustralien so einzigartig und besonders macht, zum Ausdruck.

 

Im „Wildflower Experience“ Angebot inkludiert sind 2 Nächte in einem Heritage Room, ein Willkommensgeschenk, ein Picknickkorb, eine indigen geführte Tour durch den Kings Park, ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü mit Weinbegleitung und Valet-Parking. Preis ab AUD 1.950 für zwei Personen. Gültig ab 1. September 2017. ***

www.comohotels.com

© 2021 Robert’s