Well Being

Sommerdrink der Woche

10. August 2020

Benjamin Schreiber,Barchef im „Fritz & Felix“, der neuen Food-Location im Brenners Park-Hotel & Spa, kreiert eigenen Cocktail für die Ausstellung Digital Dreams im Kurhaus Baden-Baden

„Ein guter Cocktail ist wie ein Kunstwerk. Wie jedes Kunstwerk, kann auch ein Cocktail Menschen begeistern, sowohl optisch als auch geschmacklich.“

Maler zaubern mit Pinseln, Barkeeper mit Zutaten – und viele moderne Künstler zaubern inzwischen Kunstwerke aus Daten. Was Künstler früher durch reine Handwerkskunst erschaffen haben, wird heute von künstlicher Intelligenz um eine neue Dimension erweitert. Und regt andere Künstler wieder zu neuen Kreationen an. So hat sich Benjamin Schreiber, Barchef im Restaurant Fritz & Felix, von der Ausstellung Digital Dreams des Medienkünstlers Refik Anadol zu dem neuen Cocktail-Kunstwerk The Cloud inspirieren lassen. „Die Ausstellung Digital Dreams im Kurhaus Baden-Baden hat mich sehr beeindruckt“, sagt Benjamin Schreiber. „Sie zeigt faszinierende Datenskulpturen und -gemälde aus Pixelströmen, bei denen mit Hilfe eines Algorithmus beispielsweise Erinnerungen in sichtbare Kunst verwandelt wurden. Ich wollte unbedingt einen Drink kreieren, der diesen Datenskulpturen nachempfunden ist.“Sein Drink The Cloud besteht aus einem fein abgestimmten Mix aus Magellan Blue Gin, Italicus Bergamottenlikör, Anchan Blue Tea Sirup (auch bekannt als „Butterfly Pea Tea“) und Limettensaft. Serviert wird der neue Kunst-Cocktail im Fritz & Felix mit einer selbstgemachten Wolke aus Zuckerwatte, separat dazu etwas Limettensaft. Der Cocktail erinnert dadurch optisch an die Datenskulptur Bosphorus aus der Ausstellung. „Durch die Zugabe des Limettensaftes verändert sich die Farbe von Blau zu Violett, da der Anchan Tee auf die Veränderung des pH-Wertes reagiert“, erklärt Benjamin Schreiber. „Zusätzlich wird der süße Drink dadurch ausbalanciert.“

Foto: PR

fritzxfelix.com

© 2020 Robert’s