Well Being

Silent Air Taxi – Hybrid

15. März 2020

Leises Kleinflugzeug entlastet die Hauptverkehrsträger und verkürzt die individuelle Reisezeit

In Deutschland kann das dichte Netz aus mehr als 350 Flugplätzen genutzt werden

In weniger als drei Stunden von Aachen nach Magdeburg – von Tür zu Tür anstatt fünf und mehr Stunden mit der Bahn oder dem Linienflugzeug. Diese Vision wird bis 2024 Realität. Durch seine innovative Bauweise und den leistungsfähigen Antriebsstrang kann das Silent Air Taxi mehr als 95 Prozent aller deutschen Flughäfen und Flugplätze ansteuern, da eine Startbahn mit maximal 400 m Länge ausreicht. Möglich wird das durch einen innovativen 10 m breiten Boxwing-Flügel mit einzigartigem Hybridantrieb. Allein in Deutschland kann so das dichte Netz aus mehr als 350 Flugplätzen genutzt werden, wobei mehr als 80 Prozent der Bevölkerung weniger als 25 km vom nächsten Flugplatz entfernt leben. Durch den besonders leisen Fan gepaart mit umfangreicher Schalldämmung des Antriebsstrangs sowie aeroakustisch optimierter Gestaltung des Gesamtflugzeugs ist ein Überflug nicht von Alltagsgeräuschen unterscheidbar.

Das Verständnis der e.SAT GmbH, ein Hersteller von elektrohybriden Flugzeugen, von innovativer Luftmobilität orientiert sich konsequent an den Bedürfnissen des Kunden und nicht umgekehrt. Daher sind gestiegene Anforderungen an die Reisezeiten, Pünktlichkeit und Flexibilität von Luftverkehrsmitteln durch den Einsatz von innovativen regionalen Luftmobilitätskonzepten zu bewältigen. Das Silent Air Taxi wird zunächst als Passagier-Flugzeug gebaut. Zusätzlich ist auch eine vollautomatische Cargo-Variante in Planung.

Komfortabel und sicher

Das Silent Air Taxi wurde für eine Vielzahl möglicher Reisegründe entwickelt: Business Trip, Zubringerflug oder der Transport in den Kurzurlaub. Angenehmes Reisen steht ebenso im Fokus der Entwicklung wie Sicherheit. So wird es aufgrund der Nutzung stadtnaher Flugplätze keine Wartezeiten vor Flugbeginn oder bei der Gepäckausgabe geben. Zudem ist das Fliegen sehr angenehm durch hochwertige Sitze, einfachen Ein- und Ausstieg und viel Beinfreiheit und gute Sicht durch Panoramascheiben. Ein besonders hohes Sicherheitsniveau wird erreicht durch mehrfache Redundanzen, insbesondere im Antriebsstrang. Zugelassen und entwickelt nach den neuesten internationalen Vorschriften für die Luftfahrtindustrie wird es durch seine hohe Automatisierung einfach in der Bedienung und neue Maßstäbe hinsichtlich Betriebssicherheit sowie Zuverlässigkeit setzen.

Leise und erschwinglich

Bis zu vier Passagiere und ein Pilot haben Platz im Silent Air Taxi. Bei einer Reisegeschwindigkeit von mehr als 300 km/h ist eine Flugdistanz von bis zu 1000 km ohne Zwischenstopp möglich. Dabei ist das Silent Air Taxi extrem leise und ist am Boden von üblichen Alltagsgeräuschen nicht zu unterscheiden. Die ebenfalls sehr niedrigen Innengeräusche erlauben entspanntes und erholsames Reisen oder konzentriertes Arbeiten ohne Headsets. Das Silent Air Taxi bringt Personen schneller an flexibel wählbare Zielorte. Gleichzeitig wird ein Ticket nicht mehr als eine Zugfahrt in der Ersten Klasse der Deutschen Bahn kosten. Das wird möglich durch die geringen Anschaffungs- und Betriebskosten. Bei der Entwicklung wird die Kostenstruktur durch den Space Frame, Groß-Serien Motoren und einer PKW-ähnlichen Montage sehr niedrig gehalten. Ebenso stehen seit Entwicklungsbeginn kontinuierlich geringe Betriebs- und Wartungskosten im Fokus. Abgerundet wird die Kostenkonsequenz durch den geringen Energieverbrauch dank sparsamer Motoren und betriebspunktoptimale Hybridisierung.

Hybrid ans Ziel

Die effiziente Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotoren formt einen einzigartigen Antriebsstrang, der auf die spezifische Transportaufgabe des Silent Air Taxis zugeschnitten ist. Jeweils optimale Betriebspunkte beim Start, Steig- und Reiseflug sorgen für eine hohe Gesamteffizienz. Die Batterien sind besonders leistungsfähig, sodass bereits kurze Bodenzeiten ausreichen, um die Batterien wieder aufzuladen. Die nächste Entwicklungsstufe des Silent Air Taxis sieht den CO2-neutralen Betrieb vor.

Die nächsten Meilensteine

Bis zur Inbetriebnahme des Silent Air Taxis 2024 wird gemeinsam mit dem starken Partnernetzwerk die technische Entwicklung vorangetrieben und der Erstflug für 2022 vorbereitet. Ideale Voraussetzungen bietet hierfür der laufende Umbau des Flugplatzes Aachen-Merzbrück zum Forschungsflugplatz. Bereits heute sind direkte Investitionen von mehr als 12,7 Mio. Euro für den Ausbau des Flugplatzes zugesagt.

Fotos: e.sat

© 2020 Robert’s