Daily Life

Sieben Kilogramm Ostern

2. März 2018

Le Bristol Paris lüftet das Geheimnis um die diesjährige Osterskulptur, ein avantgardistisches 60 cm hohes und 7 kg schweres Meisterwerk, angeregt von der Kraft der Natur und geschaffen von Chefkonditor Julien Alvarez

Mit süßer Energie

Inspiriert von einer Wanderung auf den Vulkan Piton de la Fournaise auf der Insel La Réunion schuf Chefkonditor Julien Alvarez gemeinsam mit seinem Team ein spektakuläres Meisterwerk. Die 60 cm hohe und 7 kg schwere hohle Skulptur spiegelt Alvarez Passion für die avantgardistische Skulptur wider.

Das Osterei scheint aus einer kraftvollen, dunklen Lava zu bestehen. Julien Alvarez visualisert den Moment, in dem Haselnüsse in einer Explosion zu karamellisierten Plättchen bersten. Die rauhe Textur schimmert unter feinem Goldstaub hervor.

Der Kunstliebhaber ist ein Meister seines Werkstoffes, 64-prozentige Grand Cru Schokolade. Die extravagante Zutat besteht aus Bohnen, die von einer einzigen Plantage in Peru stammen und sich durch ihren einmaligen Geschmack auszeichnen.

Das Osterei von Julien Alavarez wird exklusiv auf Bestellung in limitierter Auflage gefertigt.

Fotos: PR

Le Bristol Paris gehört zur Oetker Collection und überrascht seine Gäse zu Ostern mit besonders aufwendigen Dekorationen.

lebristolparis.com

© 2020 Robert’s