Daily Life

Newsflash – 3-Stories-To-Go

11. Oktober 2019

Leuchtende Wüste, Lecker essen und ein Museum eröffnet wieder

Unendliches Lichtermeer in Australiens Outback

Die Kunstinstallation „Field of Light“, direkt am Uluru im roten Zentrum Australiens, ist das wohl bekannteste Werk des weltberühmten Künstlers Bruce Munro. 50.000 Lichter erleuchten jede Nacht ein großes Feld vor dem Wahrzeichen Australiens. Aufgrund des durchschlagenden Erfolgs wurde es seit April 2016 bereits mehrfach verlängert und sollte eigentlich am 31. März 2021 enden. Nun ist ein Abschied des Erfolgsprojektes in weite Ferne gerückt: Das „Field of Light“ wurde auf unbestimmte Zeit verlängert. Zudem können auch Reisende im tropischen Top End schon bald Kunst von Bruce Munro bewundern: Am 1. November 2019 eröffnet in Darwin, der Hauptstadt des Northern Territory, eine zweite Installation – Munros erste innerstädtische überhaupt. „Bruce Munro: Tropical Light“ umfasst acht leuchtende Skulpturen, die im gesamten Zentrum Darwins verteilt sind. Foto: Tourism NT, northernterritory.com

Schlemmen im Alentejo

Die Leidenschaft für die authentische, portugiesische Region Alentejo verbindet drei neue Partner: Der Koch Chakall, das Tourismusamt Turismo do Alentejo und der Portugalspezialist OLIMAR. Gemeinsam möchten sie diese abseits des Massentourismus liegende Region in den deutschsprechenden Ländern bekannter machen. Entsprechende Genussreisen hat OLIMAR auch in dieser Region im Programm. Eduardo Andrés Lopez, besser bekannt als Fernsehkoch und Kochbuchautor Chakall, ist bereits mit Restaurants in Lissabon vertreten. Direkt an der Küste des Alentejo, in Lagoa de Santo André eröffnet er nun sein neuestes Restaurant: Otto Fisch. Ganz in der Nähe des neuen Restaurants von Chakall werden Delfinbeobachtungen oder Trekkingtouren angeboten, aber auch kulturelle Highlights wie die Besichtigung von der Ritterburg in Monsaraz oder die UNESCO-Welterbestadt Elvas sind für Tagesetappen geeignet. Optimaler Ausgangspunkt ist das elegant-moderne Boutique-Hotel Cooking and Nature Emotional Hotel, das unweit östlich des Ortszentrums von Santiago do Cacém auf einer ruhigen Anhöhe liegt. Es umfasst neben 35 Gästezimmern, die modernes Design mit traditionellen Deko-Elementen des Alentejo verbinden, über eine große Gartenanlage mit Swimmingpool und Sonnenterrasse. Foto: PR. olimar.com

The New MoMA

Das Museum für Moderne Kunst gab bekannt, dass das MoMA seinen erweiterten Campus am 21. Oktober 2019 mit einer neu konzipierten Präsentation moderner und zeitgenössischer Kunst eröffnen wird. Die von den Architekten Diller Scofidio + Renfro in Kooperation mit Genslerentwickelte Erweiterung, vergrößert die Galerie um mehr als 40.000 Quadratmeter und ermöglicht dem Museum, deutlich mehr Kunst auf neue und interdisziplinäre Weise auszustellen. Das Studio im Herzen des Museums bietet Live-Programme und Performances, die auf die Geschichte der modernen Kunst und auf die aktuelle kulturelle Situation reagieren, sie hinterfragen und herausfordern. Ein innovatives Kreativlabor für Bildung im zweiten Stock wird die Besucher einladen, sich mit Kunst zu beschäftigen, welche neue Ideen über Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft untersucht. Straßengalerien, kostenlos und offen für alle im erweiterten Erdgeschoss, werden das Museum besser mit New York City verbinden und die Kunst den Menschen auf den Straßen von Midtown Manhattan näher bringen. Foto: The Met; metmuseum.org

© 2019 Robert’s