Daily Life

NEWSFLASH – 3 Stories To Go

5. Oktober 2018

Coming soon: A 220-room five-star hotel outfitted by the eye-catching designs of Roberto Cavalli

The tower, scheduled for completion in 2023, will offer unmatched views of the Dubai Media City skyline and Dubai Marina Promenade, while the Roberto Cavalli Hotel will feature a jaw-dropping infinity pool overlooking the Palm Jumeirah. Complete with extravagant hospitality facilities befitting the first Roberto Cavalli Hotel, including a private majlis and stylish Bridal Suite, the property will also host premium-styled F&B outlets for all types of culinary cravings. Image: Aykon Hotels

Vinophile Raritäten

Weltklasse der Weine bei vier Verkostungen im SPA-HOTEL Jagdhof, Stubaital. Das Geschmacksspektakel beginnt mit  Raritäten des Weingutes Marqués de Riscal (Foto) aus dem spanischen Rioja, darunter  Riscal Rioja Reserva DOCa aus den erlesenen Jahrgängen 1925, 1942, 1954 und 1958,  Riscal Rioja Gran Reserva DOCa aus den Jahren 1980, 1981, 1982 und 1987 bis zu den jüngeren Jahrgängen 2004, 2010 und 2012 des  Riscal Baron de Chirel Rioja Reserva DOCa.
Das Château Lynch-Bages ist mit den feinsten Jahrgängen von 1945 bis 1995 vertreten, Lynch-Bages 2000 steht unter anderem als begleitender Trinkwein bereit.
Das legendäre spanische Weingut „Vega Sicilia“, laut Robert Parker  „ein Markenzeichen für die größten Rotweine der Welt“ wird repräsentiert durch  „Vega Sicilia Valbuena 5º“, die reine Variante des „Tinto Fino“, den Jahrgangswein „Vega Sicilia Unico Gran Reserva“ und den Verschnitt „Vega Sicilia Unico Reserva Especial“.
Furioses Finale ist der  Bordeaux aus dem Hause „Château Cos d’ Estournel“, Saint-Estéphe, der unter anderem mit den exquisiten Jahrgängen 1990 und 2003 vertreten ist. Große Überraschung wird jedoch der 1928er sein! 23. bis 27.Januar 2019 im Spa-Hotel Jagdhof.

SHINE Festival

St. Petersburg gilt als Kunsthochburg Floridas und hat dieses Image nicht nur dank seiner zahlreichen Galerien und Museen  – auch überall in den Straßen kann man farbenfrohe Kunstwerke an Häuserwänden bewundern. Die sogenannten „Urban Murals“ prägen das Stadtbild und regelmäßig kommen neue Wandkunstwerke hinzu. So auch wieder beim 4. SHINE Mural Festival, das noch bis zum 14. Oktober 2018 stattfindet. Nicht nur lokale, sondern auch internationale Street-Art-Künstler werden im Rahmen dieses Events weitere Häuser in St. Petes Innenstadt verzieren. Mit dabei ist in diesem Jahr auch ein Künstler aus Deutschland: Lars Wunderlich alias LOOK, Gründungsmitglied der international renommierten Graffiti-Crew „The Weird“. Foto: St.Pete Clearwater

© 2018 Robert’s