Daily Life

NEWSFLASH – 3 Stories To Go

30. November 2018

Stuttgart, Peru und Prag im Schnelldurchlauf

Japas, Drinks und gute Stimmung

Sharing is caring: Kreative Küche und Gemütlichkeit gehören im Jaz Stuttgart zusammen. Grund genug, das Get-together mit Freunden, Kollegen und Familie auch kulinarisch zu zelebrieren. Neben handgemachte Burger, Salate, und Steaks werden ab sofort auch eine neue Art von Tapas bzw. im Jaz in the City-Jargon sogenannte „Japas“ angeboten. Beim Starting Platter kommen fünf verschiedene kleine Speisen auf den Teller: Von Rindfleisch und Zuckerschoten über Pimientos de Padron & Kirschtomaten bis zu Speck-Kartoffeln, Schwarzwälder Schinken und Calamares. Insgesamt stehen zwölf weitere kleine Köstlichkeiten zur Verfügung – von schwäbischen über asiatische Delikatessen bis zu Klassikern, jeweils neu interpretiert. Dazu coole Drinks. Foto:PR

Die 41. Edition der legendären Rallye Dakar startet am 7. Januar in Lima und findet erstmals seit 40 Jahren in einem einzigen Land statt

Dünen, Sand und Wüste – das wünschen sich die Teilnehmer der Rallye von Dakar, und davon hat Peru jeden Menge zu bieten. 334 Fahrzeuge werden sich am 7. Januar an der Startposition in Lima reihen, um die Strecke von 5000 Kilometern zu bestehen, die ausschließlich durch peruanisches Territorium führt, und am 17. Januar um zahlreiche Abenteuer reicher wieder in Lima einzutreffen. Während einem Zeitraum von zehn Tagengeht es von Lima nach Pisco, San Juan de Marcona in Ica, nach Arequipa, Moquegua und Tacna und anschließend wieder zurück in die Hauptstadt. 70% der Strecke verlaufen auf sandigem Terrain. Foto: Rallye Dakar

In Prag: Museum unter einem 5-Sterne-Hotel

Das Design des heutigen Boutique-Hotels Jalta stammt vom tschechischen Architekten Antonín Tenzer. 1952 beschloss die tschechoslowakische Regierung das luxuriöseste Hotel Prags zu bauen, um damit den geheimen nuklearen Atombunker im Keller des Gebäudes zu verbergen. Zum Zeitpunkt der Eröffnung 1958 war es eines der modernsten Gebäude in Prag und nur wenige Eingeweihte wussten, was sich in dessen Keller verbarg. Im Jahr 1954 wurden die ersten Teile des geheimen Projekts errichtet: Es entstanden ein Atomschutzbunker, ein Krankenhaus und ein Reservoir mit Trinkwasser unter der Erde. Bis heute sind die Räumlichkeiten des Bunkers erhalten und so befindet sich heutzutage ein Museum unter dem 5-Sterne-Hotel. Foto: Hotel Jalta

© 2018 Robert’s