Daily Life

Käsemeister Xavier

13. Juli 2018

Ausgezeichnet mit dem Titel „Meilleur Ouvrier de France“: Xavier aus Toulouse

Er versteht sein Handwerk als "Maître Affineur", ein Handwerk wie es nur in Frankreich, dem Land der angeblich 400 Käsesorten, entstehen konnte.

In seiner Boutique an der Place Hugo finden sich ausschließlich Sorten aus der rohen Milch von Schafen, Kühen oder Ziegen. Seit 40 Jahren werden in diesem Familienbetrieb Käse aus traditioneller Herstellung zur Reife gebracht. Hier haben Besucher Gelegenheit dem echten Geschmack auf die Spur zu kommen. Ob klassische Käsesorten wie Comté de Réserve, oder weniger bekannte Namen wie Brie Truffé und Anneau du Vic Bilh, hier sind rund 300 Varianten zu finden. Zu den auch bei Kennern kaum bekannten Raritäten gehören der Palet du Clario, ein Brie noir oder Bleu de Séverac. Als absoluter Geheimtipp gilt der würfelförmige 12 Monate gereifte Pavé Toulousain mit einer knusprigen Kruste, der die Geschmacksnerven überrascht und in seiner Schachtel lange haltbar ist. In seinem Probierkeller „La Table de Xavier“ an der Place Dupuy bietet Xavier regelmäßig Käse- und Weinabende, dabei werden 12 Käsesorten zu vier verschiedenen Weinen serviert.

Fotos:  Xavier Fromage

xavier.fr

 

© 2019 Robert’s