Weekend

Gin trifft Auster in New York

31. August 2018

Der New Yorker Hafen war einst für seine Austernbänke bekannt, welche die Auster Ende des 19. Jahrhunderts zu einem beliebten Snack von Straßenhändlern machten. Die Geschichte der Austern und die Faszination von New York City machen für Rutte den Reiz der New York Oyster Week aus, als deren offizieller Gin Rutte Gin auch 2018 wieder ernannt wurde.

Lecker

Die New York Oyster Week serviert in ihrem 7. Jahr die weltbesten Austern und zeigt raffinierte Kreationen und innovative Veranstaltungen rund um die Auster. In den letzten beiden Septemberwochen (15. – 30. September) feiern die besten Restaurants der Stadt und ausgewählte Austerndestinationen die außergewöhnliche Rolle der Auster in Geschichte, Kultur, Küche, Wirtschaft und Ökologie. Ausgewählte Veranstaltungen und Austernkreationen von Spitzenköchen präsentieren die perfekt abgestimmten Rutte Gin & Genever Cocktails, da- runter den „Celery Snapper“, den „Rutte Celery Gin & Tonic“ und den „Dutch Lemonade“ mit Rutte Old Simon Genever.

Im Angebot: Austern mit Sellerie, Pfifferlingen & Basilikumöl (oben)

1 Bund Basilikum, 200 ml geschmacksneutrales, hochwertiges Öl (z.B. Avocadokern oder Traubenkern), 2 Stangen Sellerie, Saft von 1 Zitrone, Schale von 1⁄2 unbehandelten Zitrone,  100 g kleine (oder klein geschnittene) Pfifferlinge, 1 EL Olivenöl, 12 Austern

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und eine Schüssel mit eisgekühltem Was-ser bereithalten. Das Basilikum kurz im kochenden Wasser blanchieren und sofort im Eiswasser abschrecken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem gekühlten Öl fein pürieren. Zweimal durch ein Haarsieb und ggf. durch Küchenpapier oder ein Passiertuch filtern und kühl stellen. Den Stangensellerie waschen. Zunächst längs in dünne Streifen, dann in feine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft und Zitronenschale vermengen und mindestens 10 Minuten durchziehen lassen. Die Pfifferlinge putzen (nicht waschen). Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Pfifferlinge ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze im Öl anschwenken. Sie sollten beginnen zu duften, aber ihren Biss nicht verlieren. Die Austern öffnen, abgießen und das Fleisch von der Schale lösen. Je einen kleinen Löffel Selleriewürfel und einige Tropfen Zitronen-Sud sowie zwei bis drei Pfifferlinge auf dem Austernfleisch drapieren. Nochmals etwas Zitronenschale darüber reiben und mit Basilikumöl beträufeln.

 

Dazu schmeckt auch  ein Gin Basil Smash (unten) von von Bartender Jörg Meyer (Bar Le Lion)

60 ml oder 6 cl Rutte Gin, 20 ml oder 2 cl Zitronensaft, 6 – 8 Basilikumblätter, 20 ml oder 2 cl Rohrzuckersirup

Basilikum im Shaker mit einem Mörser andrücken, damit er sein grasiges Aroma entfalten kann, alle weiteren Zutaten zugeben, mit Eiswürfeln füllen und kräftig schütteln. Durch ein feines Haarsieb in ein mit Eiswürfel gefüllten Tumbler (kurzes Glas mit dicken Boden) seihen.

Fotos: Rutte Gin

newyorkoysterweek.com

rutte.com

© 2018 Robert’s