Daily Life

Filmtipp: STERNEKÖCHE IN DER SUPPENKÜCHE

2. März 2018

Anlässlich der aktuellen, beschämenden, Diskussion wann wem wo Essen zusteht, lohnt es sich dieses Meisterwerk von 2015 anzusehen

Sterneköche arbeiten normalerweise in teuren Restaurants, doch Starkoch Massimo Bottura hat mit dieser Tradition gebrochen

Massimo Bottura zählt zu den besten Köchen der Welt. Während der Expo 2015 in Mailand eröffnete er in einem stillgelegten Theater eine Suppenküche für Bedürftige, die es so noch nie zuvor gegeben hatte. Alle Mahlzeiten wurden aus Lebensmittelresten des italienischen Expo-Pavillons gekocht. 40 der weltweit berühmtesten Köche, unter ihnen  Ferran Adrià, Alain Ducasse, Luca Fantin, Alex Atala, Yoshihiro Narisawa, René Redzepi und Juan Roca, halfen Massimo bei seinen Kreationen für Obdachlose und Flüchtlinge. In seinem berührenden Dokumentarfilm zeigt Peter Svatek das außergewöhnliche Zusammentreffen von verarmten und obdachlosen Menschen mit den Haute-Cuisine-Köchen, die sie bedienen. Ein Film voller Überraschungen, Emotionen und Lebensfreude. Und nicht vergessen: bei einem gemeinsamen Essen können viele Probleme gelöst werden…

Fotos: PR

Sterneköche in der Suppenküche ist seit dem 2. März digital erhältlich

© 2020 Robert’s