Weekend

Dann schlaf doch wo Du willst…

2. Februar 2018

Im Fußballstadion des Lieblingsvereins, vor der riesigen Panoramascheibe vom Unterwassereismeer eines Zoos, an einem stillen See. sleeperoo bietet seinen Kunden ein ganzheitliches Konzept für eine besondere Nacht an einem außergewöhnlichen Ort, Indoor oder Outdoor an

Zur Zeit sind sleeperoo Spot-Scouts deutschlandweit unterwegs, um außergewöhnliche Standorte für die Design| sleep Cubes auszumachen

Für das exklusive Erlebnis einer besonderen Nacht hat das Unternehmen in Kooperation mit Langefreunde Design, Schwerin, und GREENBOATS, Bremen, einen futuristischen Design|sleep Cube entwickelt, das sleeperoo. Hochwertig, komfortabel und mit Nachhaltigkeitsanspruch bei Decken, Kissen und Matratzen ausgestattet, wird das sleeperoo im Steckbauprinzip in- und outdoor unkompliziert auf- und abgebaut. Zum wohligen Ambiente für die besondere Nacht gehört ein zuverlässiger Sicht- und- Wetterschutz, eine stromsparende LED-Beleuchtung und ein Chillpack, das eine kleine Auswahl an Knabbereien und Getränken für die besondere Nacht enthält. Auf weitere Attraktionen wird bewusst verzichtet: „Das pure Erlebnis steht im Vordergrund. Nichts lenkt den Gast von den einmaligen Spots ab“, so Karen Löhnert, Geschäftsführerin von sleeperoo.

Für das Übernachtungserlebnis müssen die sleeperoo Gäste nicht mal weit anreisen. Das Unternehmen plant Standorte in nächster Umgebung von Städten ab 100.000 Einwohnern, im Sommer auch in stark frequentierten Ferienregionen. In den meisten Fällen sollen die Spots mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad zu erreichen sein. Mit sleeperoo wird also ein außergewöhnlicher Ort für exklusive Erlebnisübernachtungen zeitlich begrenzt erschlossen und damit aufgewertet. Und zwar ohne dabei Wohnraum zweckzuentfremden.

Zur Zeit sind sleeperoo Spot-Scouts zunächst deutschlandweit unterwegs, um außergewöhnliche Standorte für die Design| sleep Cubes auszumachen. Die zukünftigen Business-Partner sollten neben einem einzigartigen Spot auch ein Herz für nachhaltiges Denken und Handeln mitbringen. „Dafür bieten wir ein innovatives Business, das sich an die solvente und wachsende Zielgruppe der LOHAS richtet. Ohne eigenes unternehmerisches Risiko binden unsere Partner diese Kunden emotional an ihren Spot, während sie sich weiter auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, erklärt das Unternehmen.

Aktuell bietet das phanTECHNIKUM Wismar bis zum 25. Februar 2018 die einmalige Gelegenheit, eine Nacht im Museum zu verbringen, an. Mitten in der Lufthalle, direkt unter dem Gleiter Otto Lilienthals können große und kleine Museumsschläfer ihr Nachtlager beziehen.

Fotos: sleeperoo

sleeperoo.de

Mehr zum phanTECHNIKUM in Wismar unter phantechnikum.de

© 2021 Robert’s